Zielgruppen

Wir lieben Food-Magazine! Nicht nur des Essens wegen….

In kaum einem Segment im Zeitschriftenmarkt hat sich in den letzten Jahren so viel getan wie bei den Food-Magazinen. Laut der aktuellen Verbrauchs- und Medienanalyse gehören Food-Zeitschriften mit 1,9 Mio. verkauften Exemplaren nicht zu den auflagenstärksten Zeitschriftenarten im Quartal 4/2019, aber kein Segment ist so stark und mit dieser Differenzierung gewachsen. Neben den seit vielen Jahren etablierten Food-Marken wie Meine Familie & ich, Essen & Trinken und Lecker werden nun auch viele Indie-Titel und Nischenzeitschriften rund um das Thema Food herausgegeben.

Immer mehr, immer neue Foodmagazine sind am Kiosk zu finden. Jeder Trend wird aufgegriffen und bedient: Hefte für Fleischfans oder Veganer, kulinarische Reiseführer und Gourmetzeitschriften – nicht zu vergessen die Specials über die Landküche und das Backen sowie die Kochzeitschriften mit Promi-Testimonials. So vielfältig wie das Segment der Foodzeitschriften ist, so vielfältig sind auch die Leser der einzelnen Magazine. Das macht Foodmagazine als Werbeträger mit einer jeweils klar umrissenen Zielgruppe für viele Produktangebote und Dienstleistungen, und dabei nicht nur für alles rund ums Kochen, so spannend.

Für eine zielgruppenaffine Auswahl an Foodtiteln und ein individuelles Angebot über eine Schaltung von Beilagen, Beiheftern oder Anzeigen sprechen Sie uns bitte jederzeit an. Mehr über Beilagen in Publikumszeitschriften lesen Sie hier.

Ähnliche Artikel

Wir haben fertig: Gutscheinheft brands+ geht erstmalig in die Verteilung!
Es läuft! Gutscheinheft ABO+ in der Streuung
Menü